Gasleitungssanierung in Bonn

Kostengünstig, schnell und sicher

Gas­sa­nie­rung vom Fachbetrieb

Gasleitungssanierung:

Als Betrei­ber einer Gas­hei­zungs­an­la­ge sind Sie gesetz­lich und ver­trag­lich ver­pflich­tet, regel­mä­ßig Ihre Haus­gas­lei­tun­gen über­prü­fen zu las­sen. Erd­gas ist zwar eine wirt­schaft­li­che, umwelt­scho­nen­de und siche­re Ener­gie. Doch undich­te Gas­lei­tun­gen gefähr­den in höchs­tem Maße die Sicher­heit aller Haus­be­woh­ner. Ger­ne bie­ten wir Ihnen einen Gas­lei­tungs-Check an.

Gasleitungs-Wartung: Ihre gesetzliche Pflicht

 

Wenn die Was­ser­lei­tung eine Undich­tig­keit auf­weist, kann das unan­ge­nehm sein. Undich­te Gas­lei­tun­gen kön­nen jedoch zu lebens­ge­fähr­li­chen Unfäl­len füh­ren. Für den Zustand Ihrer Gas­lei­tun­gen sind Sie als Gas­kun­de selbst ver­ant­wort­lich. Nach § 823 BGB unter­lie­gen Sie der soge­nann­ten Ver­kehrs­si­cher­heits­pflicht. Bei einer War­tung soll­te eine Gas­lei­tung einer ein­ge­hen­den Sicher­heits­in­spek­ti­on in Ver­bin­dung mit einer Dich­tig­keits­prü­fung unter­zo­gen wer­den. Mit der Zeit kön­nen Lei­tun­gen durch fal­sche Nut­zung beschä­digt wer­den. Bei­spiels­wei­se wenn schwe­re Gegen­stän­de an den Lei­tun­gen hän­gen. Auch Erd­er­schüt­te­run­gen oder sprö­de Hanf­stel­len füh­ren manch­mal zu Undich­tig­kei­ten. Mit­hil­fe eines paten­tier­ten elek­tro­ni­schen Mess­ge­rä­tes kön­nen wir Ihre Lei­tun­gen zuver­läs­sig überprüfen.

Gasleitungs-Check: Günstiges Angebot für Ihre Sicherheit

 

Ein aus­führ­li­ches Prüf­pro­to­koll gibt genaue Aus­kunft über den Zustand Ihrer Gas­lei­tun­gen. Soll­te sich tat­säch­lich eine Undich­tig­keit her­aus­stel­len, kom­men kei­ne hohen Fol­ge­kos­ten auf Sie zu. Mit­hil­fe eines spe­zi­el­len Ver­fah­rens kön­nen wir Ihre Gas­lei­tun­gen schnell, wirt­schaft­lich und dau­er­haft sanie­ren. Die Lei­tun­gen wer­den dabei von innen mit einer dafür ent­wi­ckel­ten Dicht­flüs­sig­keit ver­sie­gelt (PRODORAL® R6‑1). Durch die­se Metho­de ent­steht weder nen­nens­wer­ter Schmutz noch Lärm. Die Sanie­rung ist meist inner­halb eines Tages abge­schlos­sen und Sie müs­sen nicht lan­ge auf Hei­zung und war­mes Was­ser ver­zich­ten. Eine Neu­ver­le­gung ist auf jeden Fall teu­rer. Mit unse­rem “Gas-Check” schaf­fen Sie Sicher­heit für alle Haus­be­woh­ner. Sie ver­mei­den durch eine Früh­erken­nung hohe Fol­ge­kos­ten und beu­gen einem mög­li­chen Scha­dens­fall vor. Nicht zuletzt kom­men Sie Ihrer gesetz­li­chen Ver­ant­wor­tung nach.

Gasgeruch: Was tun, wenn es im Haus nach Gas riecht?

Sie neh­men Gas­ge­ruch in Ihrem Haus wahr? Rei­ßen Sie sofort alle Fens­ter und Türen auf! Schau­en Sie, ob irgend­wo eine Ker­ze, Ziga­ret­te oder ein ande­res Feu­er brennt. Falls ja, unver­züg­lich löschen! Auf kei­nen Fall elek­tri­sche Gerä­te betä­ti­gen! Also weder auf Licht­schal­ter oder Klin­gel drü­cken noch Ste­cker raus­zie­hen. Hier­bei könn­ten Fun­ken ent­ste­hen. Auch Smart­pho­nes nicht benut­zen! Wenn gefahr­los mög­lich, schlie­ßen Sie den Absperr­hahn des Gas­zäh­lers. Jetzt ver­las­sen Sie zur Sicher­heit mit allen ande­ren Bewoh­nern das Haus und rufen die Feu­er­wehr an. Ach­tung: Wenn Sie Ihre Nach­barn ver­stän­di­gen, klop­fen Sie bit­te statt zu klingeln!